1. Datenschutzerklärung Präambel
  2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
  3. Kategorien betroffener Personen
  4. Arten der verarbeiteten Daten
  5. Zweck der Verarbeitung
  6. Verwendete Begrifflichkeiten
  7. Maßgebliche Rechtsgrundlagen
  8. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
  9. Weitergabe von Personenbezogenen Daten
  10. Datensicherheit und Sicherheitsmaßnahmen
  11. Hosting und E-Mail-Versand
  12. Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles
  13. Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten
  14. Löschung von Daten
  15. Auskunftsrecht und Rechte betroffener Personen
  16. Widerruf von Einwilligungen
  17. Eröffnung eines Kundenkonto
  18. Versand von wichtigen, sicherheitsrelevanten Informationen
  19. SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer)
  20. Cookies
  21. Weitere Informationen
  22. Datenschutzerklärung für die Nutzung von E-Geld, elektronische Zahlungsdienstleister, Digitalwährungen
  23. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
  24. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
  25. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Maps
  26. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Fonts
  27. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense
  28. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1
  29. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter
  30. Datenschutzerklärung für die Nutzung von LinkedIn
  31. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Xing
  32. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Pinterest
  33. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Instagram
  34. Datenschutz-Beauftragter
  35. Salvatorische Klausel

§ 1 Datenschutzerklärung Präambel

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Unternehmensphilosophie und unseren damit verbundenen Dienstleistungen. Privatsphäre und Datenschutz haben bei uns einen besonders hohen Stellenwert. Eine Nutzung der Internetseiten unter der URI von taxi-bajwa.de ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namen, der Anschrift, von E-Mail-Adresse(n) oder Telefonnummer(n) einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und in Übereinstimmung mit den für die taxi-bajwa.de geltenden landesspezifischen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der von uns erhobenen, genutzten und zu verarbeiteten oder zu verarbeitenden personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Der Betreiber der Domain www.taxi-bajwa.de hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen derzeit grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder postalisch, an uns zu übermitteln.

§ 2 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Sie können unser Online-Angebot besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten ohne direkten Personenbezug wie z.B. IP-Adresse (anonymisiert), Browsertyp, Browserversion, Betriebssystem, Betriebssystemversion und Uhrzeit des Zugriffs. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und ermöglichen keinen Rückschluss auf eine Person.

Personenbezogene Daten werden durch uns nur erhoben, wenn Sie aktiv mit uns Kontakt aufnehmen und uns diese freiwillig mitteilen, z.B. bei der Anforderung von Informationen, einer Anmeldung als Kunde oder bei der Bestellung eines unserer Dienstleistungen. Alle in diesem Rahmen anfallenden personenbezogenen Daten werden nur zur Wahrung eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Kunden und Interessenten oder zum Zwecke der Vertragsabwicklung erhoben, verarbeitet und genutzt. Ihre Angaben werden entsprechend den geltenden deutschen datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt und nicht an Dritte, weder zu kommerziellen noch zu nichtkommerziellen Zwecken weitergegeben.

§ 3 Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer dieses Onlineangebotes (nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als "Nutzer").

§ 4 Arten der verarbeiteten Daten:

  1. Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  2. Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern)
  3. Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos)
  4. Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten)
  5. Meta-/ Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

§ 5 Zweck der Verarbeitung:

  1. Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen, Inhalte und Abwicklung von Aufträgen
  2. Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  3. Sicherheitsmaßnahmen
  4. Reichweitenmessung/Marketing

§ 6 Verwendete Begrifflichkeiten

"Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

"Verarbeitung" ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

"Pseudonymisierung" die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

"Profiling" jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als "Verantwortlicher" wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

"Auftragsverarbeiter" eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

§ 7 Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DS-GVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DS-GVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO als Rechtsgrundlage.

§ 8 Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der nach derzeitigem Recht geltenden Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze ist:

Zarnab Bajwa
Dellbrücker Straße 75
51469 Bergisch Gladbach
Deutschland

Tel.: +49 (0) 2202 96 96 990
Email: bajwam(at)web.de
Web: www.taxi-bajwa.de

§ 9 Weitergabe von Personenbezogenen Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ggf. ausschließlich an das mit einer Beförderung, Lieferung beauftragte Beförderungs-, Logistik-, Transportunternehmen, sofern Sie Beförderungsdienstleistungen bestellt haben und / oder dies zur Lieferung von bestellten Waren notwendig ist. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht.

§ 10 Datensicherheit und Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DS-GVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DS-GVO).

Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen deshalb stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere dann, wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.

§ 11 Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO i.V.m. Art. 28 DS-GVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. "Auftragsverarbeitungsvertrages" beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DS-GVO.

§ 12 Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erheben/ erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören der Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, der verwendete Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Informationen zur Hardware, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), die IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von 2 Jahre gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

§ 13 Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, Transport-, Logistik-, Liefer-, und Versandunternehmen, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. "Auftragsverarbeitungsvertrages" beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DS-GVO.

§ 14 Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DS-GVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

§ 15 Auskunftsrecht und Rechte betroffener Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DS-GVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DS-GVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DS-GVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DS-GVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DS-GVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DS-GVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

§ 16 Widerruf von Einwilligungen

Die nachstehenden Einwilligungen haben Sie gegebenenfalls im Verlauf eines Bestell- oder Anmeldeprozesses ausdrücklich erteilt. Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf ist kostenfrei.

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DS-GVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen. Der Widerspruch ist kostenfrei.

§ 17 Eröffnung eines Kundenkonto

Ich willige ein, dass nach Vertragsschluss folgende Stammdaten erfasst und dort von mir jederzeit im Mitglieder- oder Sponsorenbereich eingesehen und mit Ausnahme des Vertragspartners (Firma / Person) geändert werden können: Firma / Verein (wenn angegeben), Vorname / Nachname, Adresse, Telefon, Telefax (wenn angegeben), Email-Adresse, Geburtstsdatum und Bankverbindung. Den Mitglieder- oder Sponsorenbereich kann ich jederzeit über den Login erreichen.

§ 18 Versand von wichtigen, sicherheitsrelevanten Informationen

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, daß er zum Zwecke der Information über sicherheitsrelevante Änderungen und Aktualisierungen per E-Mail von taxi-bajwa.de unterrichtet werden darf. Die jeweiligen Adressdaten und / oder E-Mail-Adressen werden von taxi-bajwa.de nicht an andere Dritte weitergegeben. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

§ 19 SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer)

Diese Website nutzt verschiedene Dienste / Module dessen Nutzung die übertragenden Daten, während Ihrer Bestellung und Eingabe von personenbezogenen Daten, durch das SSL-Sicherheitssystem (Secure Socket Layer) verschlüsselt. SSL ermöglicht den verschlüsselten Austausch von Daten über das Internet. Die Daten werden vertraulich übermittelt, sind nicht veränderbar und der Absender kann identifiziert werden.

Eine mit SSL-Verschlüsselung gesicherte Verbindung läßt sich an der Erweiterung https:// in der Adressleiste eines Browser erkennen, zum anderen an einem Schloßsymbol in der Statusleiste im Browser.

§ 20 Cookies

Als "Cookies" werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. "Session-Cookies" oder "transiente Cookies", werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als "permanent" oder "persistent" werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als "Third-Party-Cookie" werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von "First-Party Cookies").

Für unsere Webseite setzen wir sowohl temporäre als auch permanente Cookies ein und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls Sie als Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browser zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browser gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

§ 21 Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an den Datenschutz-Verantwortlichen (Webseitenbetreiber - siehe § 3).

§ 22 Datenschutzerklärung für die Nutzung von E-Geld, elektronische Zahlungsdienstleister

Auf unserem Online-Angebot unter der URI www.taxi-bajwa.de unterstützen wir derzeit keine Zahlungen per E-Geld und / oder Digitalwährungen und nehmen keine Dienste / Module von elektronischen Zahlungsdienstleistern und / oder Digitalwährungen in Anspruch.

§ 23 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unserem Online-Angebot unter www.taxi-bajwa.de verwenden wir keine Facebook-Plugins und keine Like-Buttons.

§ 24 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC ("Google") ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/technologies/ads sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google https://adssettings.google.com/authenticated.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

§ 25 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Maps

Auf unserem Online-Angebot unter www.taxi-bajwa.de verwenden wir derzeit kein Google Maps.

§ 26 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Fonts

Wir binden die Schriftarten ("Google Fonts") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

§ 27 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense

Auf unserem Online-Angebot unter www.taxi-bajwa.de verwenden wir derzeit kein Google Adsense.

§ 28 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Auf unserem Online-Angebot unter www.taxi-bajwa.de verwenden wir derzeit kein Google +1.

§ 29 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf unserem Online-Angebot unter www.taxi-bajwa.de sind derzeit keine Funktionen oder API's des Dienstes Twitter eingebunden.

§ 30 Datenschutzerklärung für die Nutzung von LinkedIn

Auf unserem Online-Angebot unter www.taxi-bajwa.de sind derzeit keine Funktionen oder API's des Dienstes LinkedIn eingebunden.

§ 31 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Xing

Auf unserem Online-Angebot unter www.taxi-bajwa.de sind derzeit keine Funktionen oder API's des Dienstes Xing eingebunden.

§ 32 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Pinterest

Auf unserem Online-Angebot unter www.taxi-bajwa.de sind derzeit keine Funktionen oder API's des Dienstes Pinterest eingebunden.

§ 33 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Instagram

Auf unserem Online-Angebot unter www.taxi-bajwa.de sind derzeit keine Funktionen oder API's des Dienstes Instagram eingebunden.

§ 34 Datenschutz-Beauftragter

Auf Grund der Art und des Umfangs der von uns erhobenen und verarbeiteten Daten und unserer Unternehmensgröße sind wir derzeit gesetzlich nicht dazu verpflichtet, einen Datenschutz-Beauftragten zu bestellen. Sollten sich gesetzliche Änderungen ergeben, welche dies erforderlich machen, werden wir an dieser Stelle einen zertifizierten innerbetrieblichen Datenschutz-Beauftragten benennen.

§ 35 Salvatorische Klausel

Sollte(n) eine oder mehrere vorstehender Bestimmungen rechtsunwirksam sein oder werden, so soll dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Die Parteien, Vertragspartner sind sich darüber einig, eine unwirksame Bestimmung durch eine Regelung zu ersetzen, die dem mit ihr angestrebten Zweck am nächsten kommt.

BACK